Porcupine Tree – The Incident


Erscheinungsjahr 2009 / 2010 | DVD-Video / DVD-Audio | Progressive Rock

Von Mike W. K.

Das Ereignis (oder Zwischenfall). Ein verregneter Tag ist ideal, um das Album in Ruhe anzuhören. Genau das habe ich getan.

Dieses großartige Album ist das letzte Studioalbum, welches Porcupine Tree veröffentlicht haben. THE INCIDENT enthält einen 14-teiligen, zusammenhängenden Songzyklus und vier weitere Songs. Die Band habe ich 2009 in Stuttgart gesehen, dort haben sie den kompletten Songzyklus live gespielt, ein weiteres Mal habe ich sie 2010 in Karlsruhe sehen können, mit einem anderen Programm, z.B. haben sie mit Even Less in der Langfassung begonnen und viele Teile, aber eben nicht alle von ihrem damals aktuellen Album gespielt. weiterlesen…

Einkaufszettel 2020 – Teil 2


Neue Veröffentlichungen in Surround Sound 2020 – TEIL 2

Es wird Zeit mal wieder einen Überblick zu geben, was es an neuen Veröffentlichungen im Bereich der Musik in Surroundsound gibt. Im März hatte ich bereits einen Beitrag dazu geschrieben. Einige der dort angekündigten Veröffentlichungen sind aus Corona-Gründen verschoben worden, sodass sie erst kürzlich veröffentlicht (wie das neue Fish Album Weltschmerz) oder sogar ins nächste Jahr gelegt wurden, wie das neue Album von Steven Wilson, welches jetzt im Januar erscheinen soll.

weiterlesen…

Porcupine Tree – Fear Of A Blank Planet


Erscheinungsjahr 2007 | DVD-Audio | Progressive Rock

Von Mike W. K.

Furcht vor einem öden Planeten

Das neunte Porcupine Tree Album erschien im April 2007. Die DVD-A habe ich schon über 10 Jahre und konnte sie zum regulären Preis bekommen. Jedoch habe ich sie jetzt erst in 5.1 gehört, da meine Surround Anlage letzten Herbst aufgebaut wurde. Es gibt aber noch vieles mehr anzuhören und eventuell auch davon zu berichten.

Der Mix wurde diesmal (oder ab diesem Album) von Steven Wilson selbst angefertigt, während Album sieben und acht noch von Elliot Scheiner gemixt wurden. (Anmerkung: der Stupid Dream 5.1 Mix war in 2005, Lightbulb Sun 5.1 Mix war in 2007). Steven Wilson hat ihn mit diesem Album überholt, was den Surround Mix betrifft. FEAR OF A BLANK PLANET wurde nicht zu Unrecht für den Grammy in der Kategorie „Best Surround Sound Album“ nominiert. Nie war der Sound klarer und sauberer seit diesem Album. Auch mischt SW diskreter wie viele andere.
weiterlesen…

Tangerine Dream – Ricochet


Erscheinungsjahr 1975 | Blu-ray Disc | Electronic

Springen zu: Musik | Surroundmix | Albumstart | Bonusmaterial | Fazit | Verfügbarkeit

Neben Phaedra und dem bisher unveröffentlichten Oedipus Tyrannus ist RICOCHET das dritte Album, von dem die Mastertapes in den Archiven der deutschen Elektronik-Pioniere Tangerine Dream gefunden werden konnten. Steven Wilson konnte somit von diesem Album einen Surroundmix erstellen, der neben den beiden anderen Alben Bestandteil der üppigen Box mit der Retrospektive der Jahre 1974-1979 und dem Titel In Search Of Hades ist. weiterlesen…

Porupine Tree – Deadwing


Erscheinungsjahr 2005 | DVD-Audio | Progressive Metal

Von Mike W. K.

Das achte Album von Porcupine Tree ist zwar nicht mein absolutes Lieblingsalbum der Band, aber das Album habe ich von allen PT Platten am meisten gehört. Ohnehin sind alle PT-Alben qualitativ auf einem ähnlich hohen Niveau, auch wenn sie musikalisch durchaus unterschiedlich sind. DEADWING basiert auf einem Filmscript von Mike Bennion und Steven Wilson. Es wurde zwischen März und Oktober 2004 an unterschiedlichen Orten aufgenommen.

Die Zusammenarbeit mit Mikael Åkerfeldt und die Produktionen der Opeth Alben Blackwater Park, Deliverance und Damnation (alle auch in 5.1 erschienen) haben einen deutlichen Einfluss auf Steven Wilsons Songwriting gehabt. Daher ist dieses Album ein ziemlich düsteres Prog-Metal Album geworden, sofern die Musik irgendwie in ein musikalisches Genre eingeordnet werden muss. Düstere Musik ist für einen Steven Wilson normal und eher sein Markenzeichen. Ein gutes sogar. In der Melancholie liegt Schönheit, so Wilson. weiterlesen…

Einkaufszettel 2020 – Teil 1


Neue Veröffentlichungen in Surround Sound 2020 – TEIL 1

Das erste Quartal des Jahres ist fast vorbei, es wird Zeit, einen Blick auf neue Veröffentlichungen im Bereich Surround Sound zu werfen. Wie in der Vergangenheit wird es auch in diesem Jahr gelten, nicht zu lange mit dem Kauf zu warten. Neue Veröffentlichungen auf dem Gebiet haben in der Regel geringe Stückzahlen und es kann schnell passieren, dass diese so schnell ausverkauft sind, wie Toilettenpapier und Nudeln in diesen turbulenten Zeiten. Oder seit heute Mozarella! weiterlesen…

Porcupine Tree – Lightbulb Sun


Erscheinungsjahr 2000 | DVD-Audio | Progressive Rock

Von Mike W. K.

Das Album erschien ursprünglich im Jahr 2000. Den neuen Stereo- und Surroundmix hat Steven Wilson 2007 erstellt, das Album erschien unter Nr. KSCOPE102 auf gleichnamigen Label 2008 als CD+DVD-A im Jewel-Case mit einem 20 seitigen Booklet. Darin sind detaillierte Credits, Fotos und die Lyrics enthalten. Insgesamt ist der Klang noch etwas besser als bei „Stupid Dream“, er ist weniger harsch.

LIGHTBULB SUN ist das sechste Studioalbum von Porcupine Tree und das zweite, welches innerhalb der PT Diskografie in 5.1 auf DVD-A veröffentlicht wurde. Genau genommen stimmt das nicht, denn „In Absentia“ wurde 2003 als Surround Mix auf DVD auf den Markt gebracht. Aber der Mix wurde nicht von Steven Wilson erstellt, sondern von Elliott Scheiner. Dieses Album und der Mix wird in einer der kommenden Rezensionen in Kürze besprochen. In 2005 erschien „Deadwing“, ebenfalls als DVD-A mit 5.1 Sound, was ebenfalls noch besprochen werden wird. weiterlesen…

Tangerine Dream – Oedipus Tyrannus


Erscheinungsjahr 2019 (Aufnahme 1975) | Blu-ray Disc | Electronic

Es gibt sie. Musikalben, die irgendwann mal komponiert und eingespielt und am Ende doch nicht veröffentlicht wurden. Dies kann viele Gründe haben. Der Künstler oder die Band waren mit dem Endresultat nicht zufrieden, die Plattenfirma fand das Material zu dürftig, oder es lag schlichtweg an rechtlichen Problemen, weil zum Beispiel Gastmusiker von ihrem eigenen Label keine Erlaubnis bekommen haben, wo anders ihre Fertigkeiten zu zeigen.

Und dann passiert es manchmal, dass solche Alben nach vielen Jahren dann doch plötzlich aus dem Giftschrank kommen und veröffentlicht werden. Wie zum Beispiel Hitchhiker von Neil Young, welches vor drei Jahren nach 40 Jahren dann doch ans Tageslicht kam. Oder eben OEDIPUS TYRANNUS von Tangerine Dream, welches nun hier besprochen wird. weiterlesen…

XTC as The Dukes of Stratosphear – Psurroundabout Ride


Erscheinungsjahr 1985/1987 | Blu-ray Disc | Psychedelic Rock

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um ein Sideproject der britischen New Wave Band XTC, die in den letzten Jahren bereits einige Alben in 5.1 wiederveröffentlicht hat und die von mir auch schon zum Teil besprochen wurden. Für die Surroundmixe der Band ist kein geringerer als Steven Wilson verantwortlich.

Hier bei PSURROUNDABOUT RIDE handelt es sich eigentlich um die Wiederveröffentlichung von gleich zwei Werken der Band, einer EP und der anschließenden LP, die 1985 und 1987 herausgebracht wurden. Allerdings erschien bereits damals zeitgleich mit dem Longplayer auch eine weitere Veröffentlichung auf dem damals noch modernen Medium „CD“, die die frühe EP mit beinhaltete und von der Tracklist mit der jetzigen Veröffentlichung fast übereinstimmt, mit Ausnahme der letzten drei Stücke, die erst später entstanden sind. weiterlesen…

Jethro Tull – Stormwatch


Erscheinungsjahr 1979 | DVD | Progressive Rock

Das zwölfte Studioalbum von Jethro Tull STORMWATCH wurde vor einigen Wochen als sogenannte Force 10 Edition im Mediabook Format zum 40. Jahrestag wiederveröffentlicht. Das Set beinhaltet insgesamt 4 CDs und 2 DVDs, auf denen sich Surround Mixe vom Album und zahlreichen Bonustracks befinden, welche wieder von Steven Wilson neu gemixt wurden. Während Album und weitere Titel auch auf den ersten beiden CDs in Stereo zu finden sind, gibt es auf den weiteren CDs einen Mitschnitt eines Konzertes aus Den Haag von der anschließenden Tour. weiterlesen…