Björk – Fossora


Erscheinungsjahr 2022 | STREAMING | Electronic

Eine Dolby Atmos Streaming Review

FOSSORA ist das mittlerweile zehnte Studioalbum der isländischen Ausnahmekünstlerin Björk, welches bereits im September 2022 erschienen ist. Vor 30 Jahren wurde sie durch ihr erstes Soloalbum DEBUT schlagartig berühmt, welches einige Hits hatte und sich entsprechend gut verkaufte. Spätestens mit MEDULLA wurde Björks Musik aber zunehmend verkopfter und avantgardistischer.

FOSSORA soll wieder zugänglicher sein, wenngleich dieser Begriff doch sehr dehnbar ist. Mit populärer Musik hat ihr neues Album, welches nur so strotzt aus eigenartigen Songstrukturen und seltsamen elektronischen Klängen, die von einem Bassklarinetten-Sextett (!), Flöten und Streichern unterstützt werden, nur sehr wenig zu tun. weiterlesen…

Peter Gabriel – I/O (In-Side-Mix)


Erscheinungsjahr 2023 | Blu-ray / Streaming | Art Pop

Springen zu:  Musik  |  Surroundmix  |  Albumstart  |  Bonusmaterial  |  Fazit  |  Verfügbarkeit

Über 21 Jahre hat es nun gedauert, bis Peter Gabriel einen Nachfolger für sein 2002 erschienenes Album UP veröffentlicht hat. Dieses heißt I/O, ein Titel, der bereits kurz nach UP angekündigt wurde. Damals hieß es noch, das nächste Album wäre fast fertig. Nun ja, Zeit ist relativ, wie man an der Arbeitsweise von Peter Gabriel sehen kann.

Die Songs auf dem Album, das am 1.Dezember veröffentlicht wurde, sind längst alle bekannt. Seit Jahresanfang veröffentlichte Peter Gabriel zu jedem Vollmond jeweils einen neuen Song, entweder im sogenannten Bright-Side-Mix, den Mark Stent erstellt hat, oder im von Tchad Blake angefertigten Dark-Side-Mix. Der alternative Mix wurde jeweils zum Neumond veröffentlicht. Ebenfalls an Neumond erschien noch der jeweilige In-Side-Mix in Dolby Atmos, für den Hans-Martin Buff verantwortlich war. Die Veröffentlichungen zu den Mondphasen geschahen rein digital. Erst jetzt sind die Stücke auch auf physikalischen Medien erhältlich. weiterlesen…

Steven Wilson – The Harmony Codex


Erscheinungsjahr 2023 | Blu-ray | Electronica / Art Rock / Progressive Rock / uvm.

Von Mike W. K.

THE HARMONY CODEX – THC. THC bedeutet auch Tetrahydrocannabinol. Das ist aber etwas anderes. Hier geht es um das neue Album von Steven Wilson. Er hat bereits in seiner Autobiografie „Limited Edition of One“ durchblicken lassen, wie das kommende Album heißen könnte. Das Buch liegt bei mir aber noch auf dem „zu lesen“ Stapel. weiterlesen…

Peter Gabriel – Up


Erscheinungsjahr 2002 | SACD | Art Pop

Bevor nun hoffentlich in der nächsten Zeit endlich das Album I/O von Peter Gabriel erscheint, will ich mich noch schnell seinem letzten regulären Studioalbum widmen, welches 2002 erschien, den Namen UP trägt und auch in Surround Sound abgemischt wurde. Die Arbeiten an UP begannen nach Ende von Peter Gabriels Secret World Tour. Der Titel stand von Beginn an fest. Auch der Umstand, dass zwischenzeitlich R.E.M. ihr erstes Album ohne Drummer Bill Berry 1998 ebenfalls in UP benannten, konnte nichts an dieser Sache ändern. Allerdings hatte Peter Gabriel kurz die Überlegung, den Namen in I/O zu ändern. weiterlesen…

Herbert Grönemeyer – Das ist los


Erscheinungsjahr 2023 | STREAMING | Pop / Rock

Eine Dolby Atmos Streaming Review

Das mittlerweile 16. Studioalbum von Herbert Grönemeyer wurde am 24.März veröffentlicht und trägt den Namen DAS IST LOS, ein Titel, der mich irgendwie immer an den Namen seines 1988 erschienen Albums WAS SOLL DAS erinnert. Was soll das könnte man auch zur höchsten Chartplatzierung des Albums sagen, denn es reichte dieses Mal nur zu Platz zwei der deutschen Album-Charts. Somit ist es das erste Album von Herbert Grönemeyer seit dem 1983 erschienen GEMISCHTE GEFÜHLE, welches es nicht auf Platz 1 geschafft hat. Vor 40 Jahren dürfte Grönemeyer den meisten noch als Schauspieler bekannt sein, von daher überrascht es doch ein wenig, dass er sich dieses Mal geschlagen geben musste. Allerdings muss angemerkt werden, dass der erste Platz an das neue Album von Depeche Mode ging. weiterlesen…

Everything But The Girl – Fuse


Erscheinungsjahr 2023 | Blu-ray | Electronic Pop

Das englische Duo Everything But The Girl dürfte man in erster Linie durch ihren Hit Missing kennen, der 1995 in Deutschland auf Platz 1 der Single Charts kletterte. Erfolgreich wurde das Lied allerdings erst durch einen Remix von Todd Terry, der aus dem entspannten Original einen Dance-Track machte, der in Zeiten des Eurodance fast zwangsläufig zum Hit werden musste.

Gegründet wurde die Band bereits 1982. Den Namen entnahm man von einem Werbeslogan eines Schlafzimmer-Möbel-Ladens. Die ersten Jahre war Everything But The Girl ein Geheimtipp im Genre des Sophisti-Pop, man mischte Soul, Jazz und Pop zu gefälligen Nummern. Doch der Bekanntheitsgrad verließ nie die britische Insel. Bis schließlich 1995 Missing kam. weiterlesen…

Ultravox – Quartet


Erscheinungsjahr 1982 | DVD | New Wave

Weiter geht es mit den Reissues der Ultravox-Alben aus den 80ern. Nachdem bereits VIENNA und RAGE IN EDEN veröffentlicht wurden, kam nun vor wenigen Wochen leicht verspätet zum 40. Geburtstag das sechste Album mit dem Titel QUARTET in einer Deluxe Edition heraus. Den Surroundmix hat ein weiteres Mal Steven Wilson erstellt. Enthalten ist dieser auf einer DVD, die mit insgesamt sechs CDs der Box beigefügt wurde. weiterlesen…

George Harrison – Wonderwall Music & Electronic Sound


Erscheinungsjahr 1968 / 1969 | STREAMING | Avantgarde

Eine Dolby Atmos Streaming Review

Heute gibt es mal ein Double Feature und ich stelle direkt mal zwei Alben vor, die man im Streaming in Dolby Atmos hören kann. Es handelt sich um die ersten beiden Soloalben von George Harrison, die er Ende der 60er-Jahre, als die Beatles noch existierten, veröffentlichte. WONDERWALL MUSIC und ELECTRONIC SOUND haben beide einen Sonderstatus in Harrisons Diskografie, da sie reine Instrumentalalben sind und keine normalen Songs enthalten. weiterlesen…

Schiller – Illuminate


Erscheinungsjahr 2023 | Blu-ray Disc / STREAMING | Electronic

Eine Dolby Atmos Streaming Review

Gerade Mal 16 Monate nach seinem letzten Album EPIC legt Christopher von Deylen alias Schiller seinen nächsten Longplayer nach. Longplayer könnte man in dem Fall sehr wörtlich nehmen, denn es ist ein Doppelalbum geworden mit einer Gesamtlänge von zweieinhalb Stunden. Viel neues Material!

ILLUMINATE heißt das neue Werk und besteht aus insgesamt 28 Stücken. Wie immer sind auch dieses Mal zahlreiche Gäste auf dem Album vertreten, unter anderem Thorsten Quaeschning, der seit dem Tod von Edgar Froese die Geschicke bei Tangerine Dream leitet. Mit ihm wurde ein 20 Minuten langes Stück mit dem Titel Midsommar eingespielt, welches den ersten Teil des Albums beschließt. weiterlesen…

Beck – Guero


Erscheinungsjahr 2005 | DVD-Audio | Alternative Rock

Zwei Alben von Beck Hansen haben es geschafft, in Surroundsound veröffentlicht zu werden. Dies passierte Mitte der 2000er-Jahre, als man versuchte, SACD‘s und DVD-Audios zu etablieren. Das wäre zum einen sein 2002 erschienenes Album SEA CHANGE und der Nachfolger von 2005 GUERO. Mit SEA CHANGE dürften die meisten mehr anfangen dürfen. Es ist im Grunde ein melancholisches Singer/Songwriter-Folk-Album, sparsam instrumentiert, wenngleich Radiohead-Produzent Nigel Godrich hier für einige für ihn typischen dezenten Soundspielereien sorgte. SEA CHANGE in Surround ist jedoch schwierig zu bekommen und man muss schon tief ins Portemonnaie greifen. weiterlesen…