The Alan Parsons Project – Ammonia Avenue


Erscheinungsjahr 1984 | Blu-ray | Pop Rock

Das im Februar 1984 erschienene Album AMMONIA AVENUE vom Alan Parsons Project wurde kürzlich mit einem neuen Mix in Surround Sound wiederveröffentlicht. Als dieses Album damals erschien, wurde es eines der erfolgreichsten Alben der Band und schaffte es in Deutschland bis auf Platz 1. Auslöser dafür dürfte die Hitsingle Don‘t Answer Me gewesen, die es ebenfalls in die Top 10 schaffte und mit seinem Musikvideo für Furore sorgte. Als Musikvideos noch recht neu waren, war es das erste, welches komplett animiert wurde und sich dadurch von den restlichen damaligen Videos abhob, die zumeist eine Band in einem Filmstudio mit billiger Requisite zeigten. weiterlesen…

Pink Floyd – The Endless River


Erscheinungsjahr 2014 | Blu-rayDVD | Progressive Rock

Es war eine faustdicke Überraschung als es 2014 plötzlich hieß, Pink Floyd würden ein neues Album veröffentlichen. Es war das erste wirkliche Lebenszeichen seit 1994, als das bis dato letzte Album The Division Bell das Licht der Welt erblickte. In diesen 20 Jahren dazwischen gab es lediglich eine kleine Reunion mit Roger Waters auf dem Live 8 Konzert 2005. Ein Jahr später starb der erste Gitarrist Syd Barrett und zwei Jahre später Keyboarder Rick Wright. weiterlesen…

Marillion – Script For A Jester’s Tear


Erscheinungsjahr 1983 | Blu-ray Disc | Progressive Rock

Vor kurzem wurde die nächste Deluxe Edition aus dem alten EMI-Backkatalog von Marillion veröffentlicht, dem auch wieder ein Mix des Albums in Surround Sound auf einer Blu-ray zu Grunde liegt. Dieses Mal wurde das Debütalbum SCRIPT FOR A JESTER‘S TEAR der englischen Neo-Prog Band veröffentlicht.

SCRIPT FOR A JESTER‘S TEAR erschien ursprünglich am 13. März 1983 und ist das einzige Album von Marillion, auf dem der langjährige Schlagzeuger Ian Mosley noch nicht vertreten ist. Dieser war damals noch Schlagzeuger bei Steve Hackett. Mosleys Vorgänger bei Marillion war Mick Pointer, eigentlich einer der zwei Mitbegründer, der aber nach der anschließenden Tour zum Album entlassen wurde, da man mit seinem Spiel nicht zufrieden war. Pointer gründete Jahre später die Band Arena. weiterlesen…

Bruce Soord – All This Will Be Yours


Erscheinungsjahr 2020 | DVD | Alternative Rock

Bruce Soord ist ein vielbeschäftigter Mann. In feiner Regelmäßigkeit bringt er mit seiner Band The Pineapple Thief ein neues Studio-Album heraus. Das letzte Album Dissolution ist 2018 veröffentlicht worden und das nächste wurde für dieses Jahr angekündigt. Ende letzten Jahres brachte er nun sein neues Soloalbum ALL THIS WILL BE YOURS heraus. Darüber hinaus mixt er seine eigene Musik und die anderer Künstler in Surround.
weiterlesen…

Einkaufszettel 2020 – Teil 1


Neue Veröffentlichungen in Surround Sound 2020 – TEIL 1

Das erste Quartal des Jahres ist fast vorbei, es wird Zeit, einen Blick auf neue Veröffentlichungen im Bereich Surround Sound zu werfen. Wie in der Vergangenheit wird es auch in diesem Jahr gelten, nicht zu lange mit dem Kauf zu warten. Neue Veröffentlichungen auf dem Gebiet haben in der Regel geringe Stückzahlen und es kann schnell passieren, dass diese so schnell ausverkauft sind, wie Toilettenpapier und Nudeln in diesen turbulenten Zeiten. Oder seit heute Mozarella! weiterlesen…

The Pineapple Thief – Dissolution


Erscheinungsjahr 2018 | DVD | Progressive Rock

The Pineapple Thief ist die Band von Bruce Soord, die er vor 20 Jahren, zunächst als ein Nebenprojekt gegründet hatte. Soord ist, was Surroundmixe angeht, kein Unbekannter. Ich hatte bereits seine Mixe zu Alben von Riverside und Katatonia besprochen. Zeit also, sich mal seiner Band zu widmen, bevor ich in einigen Wochen auch sein aktuelles Soloalbum vorstelle.

Besprochen werden soll hier das zuletzt erschienene The Pineapple Thief Album DISSOLUTION, welches im August 2018 veröffentlicht wurde. Es ist das mittlerweile zwölfte Album der Band. Dissolution heißt soviel wie Auflösung. Dass die Band sich nach diesem Album aufgelöst hätte, kann getrost verneint werden. Sie hat für dieses Jahr ein neues Album angekündigt, welches sie im Herbst auf Tour vorstellen möchte, wenn man denn dann wieder touren kann…. weiterlesen…

Porcupine Tree – In Absentia


Erscheinungsjahr 2002 | DVD-Audio (2003) / Blu-ray Disc (2020) | Progressive Rock

Von Mike W. K.

IN ABSENTA erschien 2002, die Surround DVD-A 2003. Verschiedene Quellen geben 2004 an, aber auf meiner Hülle steht 2003. Rechtzeitig zur Wiederveröffentlichung am 28.2.2020 (Blu-ray inkl. dem besprochenen 5.1 Mix) erscheint dazu diese Rezension.

Gleich vorweg: das ist keine leichte Kost, was auf diesem Album geboten wird. Es ist ein Album voller Gegensätze. Auf der einen Seite enthält es gute Rocksongs, aber auch sehr harten Prog-Metal und dann im krassen Gegensatz dazu sehr einfühlsame, melancholische und sphärische Stücke. weiterlesen…

Tangerine Dream – Oedipus Tyrannus


Erscheinungsjahr 2019 (Aufnahme 1975) | Blu-ray Disc | Electronic

Es gibt sie. Musikalben, die irgendwann mal komponiert und eingespielt und am Ende doch nicht veröffentlicht wurden. Dies kann viele Gründe haben. Der Künstler oder die Band waren mit dem Endresultat nicht zufrieden, die Plattenfirma fand das Material zu dürftig, oder es lag schlichtweg an rechtlichen Problemen, weil zum Beispiel Gastmusiker von ihrem eigenen Label keine Erlaubnis bekommen haben, wo anders ihre Fertigkeiten zu zeigen.

Und dann passiert es manchmal, dass solche Alben nach vielen Jahren dann doch plötzlich aus dem Giftschrank kommen und veröffentlicht werden. Wie zum Beispiel Hitchhiker von Neil Young, welches vor drei Jahren nach 40 Jahren dann doch ans Tageslicht kam. Oder eben OEDIPUS TYRANNUS von Tangerine Dream, welches nun hier besprochen wird. weiterlesen…

Marillion – Afraid Of Sunlight


Erscheinungsjahr 1995 | Blu-ray Disc | Progressive Rock

Bereits ein Jahr nach ihrem Doppelalbum Brave brachten Marillion im Sommer 1995 den Nachfolger AFRAID OF SUNLIGHT heraus. Die Band war ihrer Plattenfirma EMI noch ein Album schuldig und diese drängte darauf, dass man dieses schnell und kostengünstig produzieren sollte. Außerdem sollte man doch bitte wieder mal einen Hit schreiben.

So befand sich Marillion unter einem gewissen Druck und es schien sich zunächst kein geeignetes Songmaterial zu finden, bis ihr Produzent Dave Meegan anfing die einzelnen Songfragmente aus verschiedenen Teilen zusammenzusetzen und ihnen aufzeigte, dass diese und jene Segmente gut zueinander passen würden. Mit diesem Album änderte sich so die grundlegende Arbeitsweise von Marillion, denn das Zusammenlegen von Jam-Puzzle-Teilen wurde in den darauffolgenden Jahren besonders wichtig. weiterlesen…

XTC as The Dukes of Stratosphear – Psurroundabout Ride


Erscheinungsjahr 1985/1987 | Blu-ray Disc | Psychedelic Rock

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um ein Sideproject der britischen New Wave Band XTC, die in den letzten Jahren bereits einige Alben in 5.1 wiederveröffentlicht hat und die von mir auch schon zum Teil besprochen wurden. Für die Surroundmixe der Band ist kein geringerer als Steven Wilson verantwortlich.

Hier bei PSURROUNDABOUT RIDE handelt es sich eigentlich um die Wiederveröffentlichung von gleich zwei Werken der Band, einer EP und der anschließenden LP, die 1985 und 1987 herausgebracht wurden. Allerdings erschien bereits damals zeitgleich mit dem Longplayer auch eine weitere Veröffentlichung auf dem damals noch modernen Medium „CD“, die die frühe EP mit beinhaltete und von der Tracklist mit der jetzigen Veröffentlichung fast übereinstimmt, mit Ausnahme der letzten drei Stücke, die erst später entstanden sind. weiterlesen…