Trail of Dead – XI: Bleed Here Now


Erscheinungsjahr 2022 | Blu-ray Disc | Alternative Rock

Ich habe es nicht überprüft, aber … And You Will Know Us by the Trail of Dead dürfte der längste Bandname sein, den es gibt. Aus diesem Grund wird der Bandname zumeist zu einem Trail of Dead abgekürzt und selbst die Abkürzung wird gerne zu einem TOD komprimiert. Inspiriert soll der Name von einer Zeile eines rituellen Gesangs aus der Maya-Kultur sein.

Trail of Dead kommen aus den USA und wurden Mitte der 90er-Jahre gegründet. Weitestgehend sortiert man die Musik der Band in die Ecke des Alternative Rock, wenngleich sie immer wieder mit progressiven Elementen spielt. Es gab in der langen Historie der Band einige Besetzungswechsel. Zwei Musiker bilden die Konstanten, Conrad Keely und Jason Reece, die beide die Band mitbegründet haben. weiterlesen…

Einkaufszettel 2022 – Teil 2


Neue Veröffentlichungen in Surround Sound 2022 – TEIL 2

In den letzten Wochen und Monaten wurden wir Freunde von räumlich erklingender Musik mit neuen Veröffentlichungen verwöhnt. Endlich kam der Remix von ANIMALS von Pink Floyd heraus. Daneben gab es ein neues Studioalbum von Porcupine Tree, die Reissues von Marillion gingen mit HOLIDAYS IN EDEN weiter und von Ultravox wurde RAGE IN EDEN veröffentlicht. weiterlesen…

Steven Wilson – Grace For Drowning


Erscheinungsjahr 2011 | Blu-ray | Progressive Rock, Art Rock

Von Mike W. K.

Das Album GRACE FOR DROWNING (GFD) brachte Steven Wilson zu Recht eine Grammy-Nominierung 2012 für den Surround Mix ein. Er verlor gegen Elliot Scheiner, der das Album LAYLA AND OTHER ASSORTED LOVE SONGS (Super Deluxe Edition) von Derek & The Dominos gemischt hatte. Dieses konnte ich leider noch nicht hören, weil dies wie so oft nicht mehr erhältlich ist und gebraucht zu den üblichen unverschämten Preisen zu haben ist. weiterlesen…

Tony Banks – A Curious Feeling


Erscheinungsjahr 1979 | DVD | Progressive Rock

Bei A CURIOUS FEELING handelt es sich um das 1979 erschienene erste Soloalbum von Genesis-Keyboarder Tony Banks. Ein paar Jahre zuvor, nachdem mit dem Solodebut von Steve Hackett das erste Mal ein Soloalbum eines Genesis-Mitglieds veröffentlicht wurde, untersagte Banks Hackett weitere Soloausflüge, denn für diese wäre in einer Band kein Raum. Letztendlich verließ Steve Hackett 1977 die Band, Genesis nahmen als Trio ein neues Album auf und beschlossen danach eine kleine Pause zu machen. Tony Banks war schließlich das zweite Genesis-Mitglied, das neben der Band eine Solokarriere startete. Von nun an gab es zwischen zwei Genesis-Alben immer Raum für Soloaktivitäten. Wer weiß, wie die Bandgeschichte weitergegangen wäre, hätte Steve Hackett seinen Ausstieg überdacht. weiterlesen…

Pink Floyd – Animals (Mikes Rezi)


Erscheinungsjahr 1977 | Blu-ray | Progressive Rock

Vorbemerkung: Als ANIMALS in 5.1 veröffentlicht wurde, meldete sich Mike per E-Mail bei mir, dass er das Album gerne rezensieren würde, da es ihm viel bedeutet. Leider hatte ich da meine eigene Rezi schon im Kasten. Aber ich sagte, mach ruhig, die Seite kann bestimmt noch einen zweiten Blick auf ANIMALS gebrauchen, schließlich ist es das Highlight des Jahres, auf das man seit 2018 gewartet hatte. Hier kommen nun Mikes Gedanken zum Album und zum Remix.

Nachtrag, Ergänzungen und Anmerkungen von Mike W. K.

Robert und ich haben das Album als Blu-Ray zeitgleich gekauft und uns auch intensiv über den Mix ausgetauscht. Im Grunde sind wir uns in vieler Hinsicht einig. Ein paar Anmerkungen von mir zu ANIMALS im Nachfolgenden.
weiterlesen…

Marillion – Holidays in Eden


Erscheinungsjahr 1991 | Blu-ray Disc | Progressive Rock

HOLIDAYS IN EDEN ist das sechste Studioalbum der Band Marillion, welches 1991 erschien. Es ist das zweite Album mit dem neuen Sänger Steve Hogarth, der zwei Jahre zuvor den charismatischen Sänger Fish ersetzte, der die Band verließ. Hogarth war nun mehr beim Entstehungsprozess von HOLIDAYS IN EDEN beteiligt, denn vieles vom Vorgängeralbum SEASONS END war schon geschrieben, als es am Mikrofon zur Umbesetzung kam. weiterlesen…

Pink Floyd – Animals


Erscheinungsjahr 1977 | Blu-ray | Progressive Rock

Springen zu:  Musik  |  Surroundmix  |  Albumstart  |  Bonusmaterial  |  Fazit  |  Verfügbarkeit

Bereits im Jahr 2018 wurde das zehnte Studioalbum ANIMALS von Pink Floyd, welches ursprünglich im Januar 1977 erschienen ist, von James Guthrie in Surround Sound abgemischt. Es hat stolze vier Jahre gedauert, bis nun dieser 5.1-Mix das Licht der Welt erblickt hat. Die Ursache dafür waren Streitigkeiten zwischen Roger Waters und David Gilmour. Mal wieder. Also alles so wie immer. Sie stritten nicht über den Remix, sondern über den Begleittext, der der Wiederveröffentlichung beiliegen sollte. weiterlesen…

Alan Parsons – From The New World


Erscheinungsjahr 2022 | DVD | Pop-Rock

Das ging aber schnell! Lediglich drei Jahre benötigte Alan Parsons, um einen Nachfolger für sein 2019 veröffentlichtes Album THE SECRET aufzunehmen. Damals erschien THE SECRET nach 15 Jahren Pause. Vielleicht wollte Alan Parson das neue Album FROM THE NEW WORLD relativ schnell nachschieben, weil THE SECRET zuvor sehr verhaltene Kritiken erhalten hat. Auch ich bin mit dem Album damals hart ins Gericht gegangen. So sehr, dass ich mir das Neue zunächst nicht kaufen wollte. THE SECRET habe ich vermutlich, nachdem die Rezension im Kasten war, nicht mehr angehört. In inflationären Tagen überlegt man sich ja doppelt, ob man unbedingt etwas braucht. weiterlesen…

Cyan – For King And Country


Erscheinungsjahr 2021 | DVD | Progressive Rock

Bei Cyan handelt es sich um ein weiteres Bandprojekt von Robert Reed. Im letzten Jahr wurde das Album FOR KING AND COUNTRY veröffentlicht, welches man musikalisch ohne lang zu überlegen als Neoprog bezeichnen könnte, erinnert es doch stark an die 80er Jahre.

Robert Reed scheint ein Fan der subtraktiven Farbmischung zu sein. Die Farbe Cyan ist da eine der Grundfarben, genauso wie Magenta eine ist. Und Magenta ist bekanntlich eine weitere Band von Robert Reed. Nun stellt sich die Frage, wann denn Robert Reed mit einer Band daherkommt, die er schlicht Yellow nennt…
weiterlesen…

Porcupine Tree – Closure/Continuation


Erscheinungsjahr 2022 | Blu-ray | Progressive Rock

Von Mike W. K.

Nach über einem Jahrzehnt Abstinenz gibt es ein neues Album mit dem Titel CLOSURE/CONTINUATION von Porcupine Tree mit wirklich neuem Material. Die Songs sind während dieser langen Zeit entstanden. Mit Gavin Harrison und Richard Barbieri blieb Wilson in Kontakt, ich las aber in irgendeinem Interview, dass es jedoch keinen mehr zu Colin Edwin gab. Warum auch immer. Insofern ist er nicht mehr dabei.
weiterlesen…