Marillion – An Hour Before It’s Dark


Erscheinungsjahr 2022 | Blu-ray / DVD | Progressive Rock

Am 4.März erschien das inzwischen 20. Studioalbum der Band Marillion mit dem Titel AN HOUR BEFORE IT‘S DARK. Ganze sechs Jahre benötigte die Band für den Nachfolger von F.E.A.R. aus dem Jahr 2016, was die bisher größte Zeitspanne zwischen zwei regulären Studioalben in deren Geschichte ist. Längst vorbei die Zeiten, als Marillion fast jährlich ein neues Album herausbrachte.

Auch dieses Album konnten Fans wieder im Vorfeld bestellen und somit die Produktion vorfinanzieren. Marillion gelten als Pioniere des Crowdfunding. Bereits vor 20 Jahren unternahm die Band erste Versuche, sich ihr Album ANORAKNOPHOBIA von ihren Fans im Vorfeld kaufen zu lassen, ohne dass ein Takt Musik aufgenommen wurde. Damals wurde dies noch über einen normalen Newsletter kommuniziert, da es entsprechende Plattformen noch nicht gab. Über 12000 Vorbestellungen erhielt die Band und konnte so das Album produzieren. weiterlesen…

Robert Reed – The Ringmaster – Part Two


Erscheinungsjahr 2022 | DVD | Progressive Rock

Ende letzten Jahres erschien das neue Soloalbum THE RINGMASTER von Robert Reed. Der Nachlassverwalter des musikalischen Stils von Mike Oldfield kündigte damals an, dass das Album in Kürze eine Fortsetzung erhalten wird. Daher hatte bereits diese erste Veröffentlichung den Zusatz PART 1 erhalten. Im Februar erschien nun PART 2. weiterlesen…

Jethro Tull – The Zealot Gene


Erscheinungsjahr 2022 | Blu-ray | Progressive Rock

Springen zu: Musik | Surroundmix | Albumstart | Bonusmaterial | Fazit | Verfügbarkeit

Es war schon eine kleine Überraschung, als im vergangenen Sommer ein neues Jethro Tull Album angekündigt wurde. Die letzte reguläre Veröffentlichung war ein Weihnachtsalbum im Jahr 2003 und bestand zumeist aus altem Material im neuen (weihnachtlichen) Gewand.

In der Zwischenzeit hat Ian Anderson einige Soloalben herausgebracht und es gibt nicht wenige Stimmen, die meinen, dass auch das neue Album THE ZEALOT GENE eigentlich nur ein weiteres Soloalbum von Ian Anderson ist, welches nun unter dem Namen Jethro Tull vermarktet wird. Denn außer ihm hat kein weiterer Musiker auf diesem Album zuvor bei einer Veröffentlichung von Jethro Tull mitgemacht, stattdessen waren alle Mitmusiker Mitglieder seiner Solo-Liveband. So ist das neue Album THE ZEALOT GENE auch das erste Jethro Tull Album seit dem Erstlingswerk THIS WAS von 1968, bei dem Gitarrist Martin Barre nicht dabei ist. weiterlesen…

Opeth – Heritage


Erscheinungsjahr 2011 | DVD | Progressive Rock

Von Mike W. K.

Das nachfolgend besprochene Album ist das erste von den folgenden drei:

– Opeth – Heritage, VÖ 13.09.2011
– Steven Wilson – Grace for Drowning, VÖ 26.09.2011
– Storm Corrosion – S/T, VÖ 24.04.2012

Diese drei sind in einem Zeitraum fast gleichzeitig entstanden und es gibt eine Verbindung zwischen ihnen. Nicht nur, weil sie alle von Steven Wilson gemischt wurden…
weiterlesen…

Pink Floyd – A Momentary Lapse Of Reason


Erscheinungsjahr 1987 / 2019 | Blu-ray / DVD | Progressive Rock

2019 erschien das dicke und teure Boxset THE LATER YEARS von Pink Floyd, welches Material der Band nach Roger Waters Ausstieg enthält. Mit dabei war ein neuer Surroundmix des Albums A MOMENTARY LAPSE OF REASON, welches 1987 erschienen ist. Es hat nun zwei Jahre gedauert, dass dieser Mix in einer (deutlich günstigeren) Einzelveröffentlichung das Licht der Welt erblickte. weiterlesen…

Air – 10.000 Hz Legend


Erscheinungsjahr 2001 | Blu-ray | Electronic

Zwei Länder in Europa gelten als die Geburtsorte von Elektronischer Musik. Da wäre vor allem Deutschland zu nennen mit Stockhausen und später Tangerine Dream, Klaus Schulze und Kraftwerk, die Anfang der 70er aus Synthesizern neue Klänge schufen, die nie ein Mensch zuvor gehört hat. In Frankreich war in den 40ern Pierre Schaeffer Pionier. Einige Jahrzehnte später machte der junge Jean-Michel Jarre auf sich aufmerksam und spielte einige sehr erfolgreiche Platten auf Synthesizern ein. Zwei weitere Jahrzehnte später kam in Frankreich ein Duo zum Vorschein, welches sich von der Musik dieser Urväter inspirierte und neue Musik schuf. Diese Band nannte sich schlicht Air und wurde von Nicolas Godin und Jean-Benoit Dunckel gegründet. weiterlesen…

Jethro Tull – Benefit


Erscheinungsjahr 1970 | DVD | Progressive Rock

Springen zu: Musik | Surroundmix | Albumstart | Bonusmaterial | Fazit | Verfügbarkeit

BENEFIT ist das dritte Studioalbum von Jethro Tull und erschien 1970. Dieses wurde gerade innerhalb der Mediabook-Reissue-Serie wiederveröffentlicht und enthält einen von Steven Wilson erstellten Surround Mix. Dieser Mix ist schon einige Jahre alt, denn bereits 2013 erschien eine Sonderedition des Albums mit einer DVD. Damals jedoch wurde es als gewöhnliches Digipack veröffentlicht, während die anderen Reissues alle im Buchformat erschienen sind. weiterlesen…

Robert Reed – The Ringmaster – Part One


Erscheinungsjahr 2021 | DVD | Progressive Rock

Der Name Robert Reed wurde vor einiger Zeit durch die Album-Serie SANCTUARY bekannt. Mit dieser macht der Multiinstrumentalist Musik, wie sie der junge Mike Oldfield in den 70ern gemacht hat. Drei Alben der SANCTUARY-Reihe sind mittlerweile veröffentlicht und eigentlich sollte das neue Album SANCTUARY IV heißen und ein Doppelalbum werden. Robert Reed hat sich umentschieden und das neue Album THE RINGMASTER genannt und dieses in zwei Teile aufgeteilt, die innerhalb weniger Monate veröffentlicht werden. weiterlesen…

Yes – The Quest


Erscheinungsjahr 2021 | Blu-ray Disc | Progressive Rock

Seit mehr als einem halben Jahrhundert gibt es die britische Progressive Rock Band Yes und sie sind immer noch aktiv. THE QUEST heißt das neue Album, welches vor Kurzem veröffentlicht wurde und auch eine Abmischung in Surround Sound spendiert bekommen hat.

Yes ist eine der Bands, die so viele Besetzungswechsel erfahren hat, dass man irgendwann den Überblick verliert. Schauen wir mal, wer ist dieses Mal offizielles Yes-Mitglied, bzw. wer ist es nicht mehr? Leider nicht mehr dabei ist der 2015 verstorbene Bassist Chris Squire. Squire war die einzige Konstante bei Yes, der auf jedem Album seit 1969 dabei war. THE QUEST ist nun das erste Yes-Album ohne ihn. Auch die Stimme von Yes, Jon Anderson, ist nicht mehr Mitglied bei Yes, dies war er auch schon auf den letzten beiden Alben nicht mehr. Von den Gründungsmitgliedern ist somit niemand mehr dabei. weiterlesen…

Al Stewart – Time Passages


Erscheinungsjahr 1978 | DVD | Soft Rock

TIME PASSAGES lautet der Nachfolger des 1976 erschienen YEAR OF THE CAT von Al Stewart, welches vor einigen Monaten bereits in einer Surround Sound Fassung erschienen ist. YEAR OF THE CAT gilt als Durchbruch des englischen Sängers, mit einem Nachfolger galt es nun den Erfolg zu bestätigen. Für TIME PASSAGES ließ sich Al Stewart dementsprechend etwas Zeit, es kam erst 1978 heraus. Zwei Jahre Pause zwischen zwei Alben war in den 70ern noch überaus selten. Produziert hat das Album wieder Alan Parsons, der auch bei den letzten beiden Alben von Al Stewart an den Reglern war. weiterlesen…