Djabe & Steve Hackett – Back To Sardinia


Erscheinungsjahr 2019 | DVD | Jazz

Zwei Jahre nach dem ersten gemeinsamen Album, bringen der britische Gitarrist und ehemaliges Mitglied bei Genesis Steve Hackett und die ungarische Jazz-Fusion-Band Djabe einen Nachfolger heraus. Damals traf man sich zum gemeinsamen Urlaub in Sardinien und nahm nebenbei an drei oder vier Tagen Musik auf, indem die dort aufgenommenen Improvisationen später zu Life is a Journey gemischt wurden.

Letztes Jahr ging es im Sommer wieder nach Sardinien, aber doch waren die Vorzeichen nun etwas anders. Bei Djabe gab es inzwischen einige Umbesetzungen, sodass dieses mal Keyboarder Janos Nagy mit dabei war. Außerdem saß hinterm Schlagzeug Peter Kaszas, der den Isländer Gulli Briem ersetzte, der zwei Jahre zuvor mit auf der Insel war. weiterlesen…

Riverside – Wasteland


Erscheinungsjahr 2018 | DVD | Progressive Rock

Mit WASTELAND beginnt ein neues Kapitel der polnischen Prog-Rocker Riverside. Es ist das erste Album, welches die Band als Trio aufgenommen hat, nachdem ihr Gitarrist Piotr Grudziński im Jahr 2016 plötzlich wegen eines Herzinfarktes verstarb. Die Gitarren wurden nun weitestgehend vom singenden Bassisten und Bandleader Mariusz Duda eingespielt. Für einige Solodarbietungen holte er externe Hilfe hinzu. weiterlesen…

Porcupine Tree – In Absentia


Erscheinungsjahr 2002 | DVD-Audio (2003) / Blu-ray Disc (2020) | Progressive Rock

Von Mike W. K.

IN ABSENTA erschien 2002, die Surround DVD-A 2003. Verschiedene Quellen geben 2004 an, aber auf meiner Hülle steht 2003. Rechtzeitig zur Wiederveröffentlichung am 28.2.2020 (Blu-ray inkl. dem besprochenen 5.1 Mix) erscheint dazu diese Rezension.

Gleich vorweg: das ist keine leichte Kost, was auf diesem Album geboten wird. Es ist ein Album voller Gegensätze. Auf der einen Seite enthält es gute Rocksongs, aber auch sehr harten Prog-Metal und dann im krassen Gegensatz dazu sehr einfühlsame, melancholische und sphärische Stücke. weiterlesen…

Porcupine Tree – Lightbulb Sun


Erscheinungsjahr 2000 | DVD-Audio | Progressive Rock

Von Mike W. K.

Das Album erschien ursprünglich im Jahr 2000. Den neuen Stereo- und Surroundmix hat Steven Wilson 2007 erstellt, das Album erschien unter Nr. KSCOPE102 auf gleichnamigen Label 2008 als CD+DVD-A im Jewel-Case mit einem 20 seitigen Booklet. Darin sind detaillierte Credits, Fotos und die Lyrics enthalten. Insgesamt ist der Klang noch etwas besser als bei „Stupid Dream“, er ist weniger harsch.

LIGHTBULB SUN ist das sechste Studioalbum von Porcupine Tree und das zweite, welches innerhalb der PT Diskografie in 5.1 auf DVD-A veröffentlicht wurde. Genau genommen stimmt das nicht, denn „In Absentia“ wurde 2003 als Surround Mix auf DVD auf den Markt gebracht. Aber der Mix wurde nicht von Steven Wilson erstellt, sondern von Elliott Scheiner. Dieses Album und der Mix wird in einer der kommenden Rezensionen in Kürze besprochen. In 2005 erschien „Deadwing“, ebenfalls als DVD-A mit 5.1 Sound, was ebenfalls noch besprochen werden wird. weiterlesen…

Tangerine Dream – Oedipus Tyrannus


Erscheinungsjahr 2019 (Aufnahme 1975) | Blu-ray Disc | Electronic

Es gibt sie. Musikalben, die irgendwann mal komponiert und eingespielt und am Ende doch nicht veröffentlicht wurden. Dies kann viele Gründe haben. Der Künstler oder die Band waren mit dem Endresultat nicht zufrieden, die Plattenfirma fand das Material zu dürftig, oder es lag schlichtweg an rechtlichen Problemen, weil zum Beispiel Gastmusiker von ihrem eigenen Label keine Erlaubnis bekommen haben, wo anders ihre Fertigkeiten zu zeigen.

Und dann passiert es manchmal, dass solche Alben nach vielen Jahren dann doch plötzlich aus dem Giftschrank kommen und veröffentlicht werden. Wie zum Beispiel Hitchhiker von Neil Young, welches vor drei Jahren nach 40 Jahren dann doch ans Tageslicht kam. Oder eben OEDIPUS TYRANNUS von Tangerine Dream, welches nun hier besprochen wird. weiterlesen…

Marillion – Afraid Of Sunlight


Erscheinungsjahr 1995 | Blu-ray Disc | Progressive Rock

Bereits ein Jahr nach ihrem Doppelalbum Brave brachten Marillion im Sommer 1995 den Nachfolger AFRAID OF SUNLIGHT heraus. Die Band war ihrer Plattenfirma EMI noch ein Album schuldig und diese drängte darauf, dass man dieses schnell und kostengünstig produzieren sollte. Außerdem sollte man doch bitte wieder mal einen Hit schreiben.

So befand sich Marillion unter einem gewissen Druck und es schien sich zunächst kein geeignetes Songmaterial zu finden, bis ihr Produzent Dave Meegan anfing die einzelnen Songfragmente aus verschiedenen Teilen zusammenzusetzen und ihnen aufzeigte, dass diese und jene Segmente gut zueinander passen würden. Mit diesem Album änderte sich so die grundlegende Arbeitsweise von Marillion, denn das Zusammenlegen von Jam-Puzzle-Teilen wurde in den darauffolgenden Jahren besonders wichtig. weiterlesen…

XTC as The Dukes of Stratosphear – Psurroundabout Ride


Erscheinungsjahr 1985/1987 | Blu-ray Disc | Psychedelic Rock

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um ein Sideproject der britischen New Wave Band XTC, die in den letzten Jahren bereits einige Alben in 5.1 wiederveröffentlicht hat und die von mir auch schon zum Teil besprochen wurden. Für die Surroundmixe der Band ist kein geringerer als Steven Wilson verantwortlich.

Hier bei PSURROUNDABOUT RIDE handelt es sich eigentlich um die Wiederveröffentlichung von gleich zwei Werken der Band, einer EP und der anschließenden LP, die 1985 und 1987 herausgebracht wurden. Allerdings erschien bereits damals zeitgleich mit dem Longplayer auch eine weitere Veröffentlichung auf dem damals noch modernen Medium „CD“, die die frühe EP mit beinhaltete und von der Tracklist mit der jetzigen Veröffentlichung fast übereinstimmt, mit Ausnahme der letzten drei Stücke, die erst später entstanden sind. weiterlesen…

Elton John – Madman Across The Water


Erscheinungsjahr 1971 | SACD | Soft-Rock

Von Gunnar Rode

MADMAN ACROSS THE WATER ist das vierte Album von Elton John und wurde am 05.11.1971 veröffentlicht. Aufgrund des Plattenvertrags war es notwendig schnell ein neues Album auf den Markt zu bringen. Da er aufgrund des Tourneestresses kaum Zeit zum Komponieren hatte und auch der Fundus an vorhandenen Liedern verbraucht war, entstanden die Songs eher halbherzig und wurden in nur 10 Tagen in den Trident Studios in London aufgenommen (dort zum letzten mal, die nächsten 3 Alben sollten im Studio Chateau d’Herouville in Frankreich aufgenommen werden). Als „Kernband“ waren wieder Davey Johnstone, Dee Murray und Nigel Olsson dabei, welche, betrachtet man es rückwirkend, als die klassische Bandbesetzung angesehen werden können. weiterlesen…

The Doors – Perception (Box-Set)


Erscheinungsjahr 2006 | DVD-Audio | Psychedelic

Mit diesem Sonderbeitrag möchte ich eine DVD-Audio-Box vorstellen, die bereits 2006 auf den Markt kam und natürlich längst vergriffen und nur noch zu horrenden Preisen zu erwerben ist. Die Rede ist von dem Box-Set PERCEPTION von den Doors.

Warum mache ich mir eigentlich die Mühe, etwas über diese Box zu schreiben, die eigentlich nicht mehr zu haben ist, es sei denn, man hat das Motto „Geld spielt keine Rolle“ als guten Vorsatz für 2020 deklariert? Aus dem einfachen Grund, weil man auch Glück haben kann! So wie ich. Ich habe PERCEPTION vor einigen Wochen für unter 60 Euro gekauft und das im eingeschweißten Zustand! Dieser Beitrag soll also auch stellvertretend etwas Mut machen, dass man längst vergriffene Tonträger durchaus noch zu normalen Preisen bekommen kann, wenn man hartnäckig bleibt und immer mal wieder die üblichen Online Auktionshäuser und Shops durchforstet. weiterlesen…

Jethro Tull – Stormwatch


Erscheinungsjahr 1979 | DVD | Progressive Rock

Das zwölfte Studioalbum von Jethro Tull STORMWATCH wurde vor einigen Wochen als sogenannte Force 10 Edition im Mediabook Format zum 40. Jahrestag wiederveröffentlicht. Das Set beinhaltet insgesamt 4 CDs und 2 DVDs, auf denen sich Surround Mixe vom Album und zahlreichen Bonustracks befinden, welche wieder von Steven Wilson neu gemixt wurden. Während Album und weitere Titel auch auf den ersten beiden CDs in Stereo zu finden sind, gibt es auf den weiteren CDs einen Mitschnitt eines Konzertes aus Den Haag von der anschließenden Tour. weiterlesen…