Renaissance – Azure D’Or


Erscheinungsjahr 1979 | Blu-ray Disc | Progressive Rock

So war das damals! Als der Punk 1976 die bisherige Rockmusik auf den Kopf stellte, blieb kein Stein auf dem anderen und der Musikgeschmack änderte sich radikal. Viele Bands fingen an, ihren Sound zu ändern, vor allem solche Bands, die zuvor im Bereich des Progressive Rock zu Hause waren. Eine dieser Bands war Renaissance, die aus dem Mutterland des Progs stammen. Renaissance dürfte nicht so vielen bekannt sein. Es ist eine englische Band, die etwas in Vergessenheit geraten ist, obwohl sie sich durch eine markante Auffälligkeit von allen anderen Prog-Bands jener Zeit unterschied: Der Gesang kam von einer Frau!
weiterlesen…

Ayreon – Universal Migrator


Erscheinungsjahr 2000 | DVD | Progressive Rock

Das niederländische Musikprojekt Ayreon, welches der Musiker Arjen Lucassen Mitte der 90er-Jahre startete, hat sich voll und ganz dem Progressive Rock verschworen. Viele Bands dieses Genres brachten auch mal das eine oder andere Konzeptalbum heraus, also eine Platte, deren Texte eine zusammenhängende Geschichte erzählen. Lucassen ging da einen Schritt weiter, denn seine Geschichten gingen zum Teil auf den nächsten Alben einfach weiter.

Im Jahr 2000 brachte Ayreon gleich zwei Alben heraus, THE DREAM SEQUENCER und FLIGHT OF THE MIGRATOR, die beide auch zusammen als UNIVERSAL MIGRATOR bekannt sind und in diesem Jahr auch so mit einem 5.1-Mix wiederveröffentlicht wurden. UNIVERSAL MIGRATOR baut dabei auf der Geschichte auf, die Ayreon auf seinem Debütalbum THE FINAL EXPERIMENT ersonnen hat. weiterlesen…

The Doobie Brothers – The Captain and Me


Erscheinungsjahr 1973 | Blu-ray Disc | Rock

THE CAPTAIN AND ME ist das dritte Studioalbum der Doobie Brothers, welches im März 1973 erschienen ist und in diesem neuen Jahr somit seinen 50. Geburtstag feiert. Vor etwa 20 Jahren erschien auf einer Audio-DVD und SACD ein 5.1 Mix des Albums, welcher von Elliot Scheiner gemischt wurde. Meine Rezension behandelt jedoch den Quadmix, der ebenfalls bereits 1973 veröffentlicht wurde und im September 2020 in der Blu-Ray-Box QUADIO wiederveröffentlicht wurde. QUADIO beinhaltet insgesamt vier Quadrophonie-Mixe der Doobie Brothers. weiterlesen…

Genesis – Foxtrot


Erscheinungsjahr 1972 | SACD + DVD | Progressive Rock

FOXTROT feierte vor Kurzem seinen 50. Geburtstag. Es ist das vierte Studioalbum von Genesis und das zweite, welches in der klassischen Besetzung Banks/Collins/Gabriel/Hackett/Rutherford erschienen ist. Veröffentlicht wurde es im September 1972.

Auf dem Cover ist auf einer Eisscholle stehend eine Frau im roten Abendkleid zu sehen, die einen Fuchskopf trägt. Der Künstler Paul Whitehead ließ sich beim Cover weitestgehend von den Lyrics des Albums inspirieren. Die Fuchsfrau allerdings dürfte ihren Ursprung aus dem Jimi Hendrix Stück Foxy Lady haben. Die Band war von dem Cover wenig begeistert, doch genau dieses Cover dürfte in der Geschichte von Genesis große Bedeutung zukommen. weiterlesen…

Storm Corrosion – Storm Corrosion


Erscheinungsjahr 2012 | Blu-ray | Progressive Rock

Von Mike W. K.

Für die düstere Jahreszeit und für diese dunkle Zeit, in der wir gerade leben, ist STORM CORROSION das perfekte Album. Denn es ist nach Mozarts Requiem das düsterste Album, das ich kenne und habe. Für alle diejenigen, für die Schönheit in der Melancholie liegt, die ihre Düsternis in dieser Art von Musik lassen können, ist es eine großartige Bereicherung. Aber alle suizidgefährdeten, bei denen das so nicht ist, die seien gewarnt! Denn dann könnte diese Musik sie noch stärker herunterziehen. Also: es handelt sich um starken Tobak. weiterlesen…

Van Der Graaf Generator – Pawn Hearts


Erscheinungsjahr 1971 | Blu-ray Disc | Progressive Rock

Vor einem Jahr habe ich das Boxset THE CHARISMA YEARS 1970-1978 von Van der Graaf Generator vorgestellt, welches neben 17 CDs auch drei Blu-rays beinhaltet, auf denen sich insgesamt vier Surroundmixe befinden. Damals habe ich das dritte Studioalbum H TO HE WHO AM THE ONLY ONE vorgestellt. Es wird also Zeit, mal das nächste Album aus der Box zu besprechen, denn immerhin sind die Mixe nicht nur in dieser Deluxe Box erschienen, sondern sind auch als preiswerte Alternativen einzeln als CD/DVD erhältlich.

PAWN HEARTS ist das vierte Album der Band und wurde im Oktober 1971 veröffentlicht. Es gehört zu den erfolgreichsten Alben der Band und auch unter den Fans zu den beliebtesten, wenngleich es musikalisch doch ziemlich komplex ist und kaum beim ersten Hördurchlauf zünden dürfte. Bei Erscheinen wurde es im Heimatland ignoriert, ähnlich wie bei Genesis, die beim gleichen Label waren, kletterte PAWN HEARTS aber in Italien bis auf Platz 1. Es enthält nur drei Stücke, wobei das dritte Stück The Plague Of Lighthouse Keepers die komplette zweite Albumseite ausfüllt. weiterlesen…

Trail of Dead – XI: Bleed Here Now


Erscheinungsjahr 2022 | Blu-ray Disc | Alternative Rock

Ich habe es nicht überprüft, aber … And You Will Know Us by the Trail of Dead dürfte der längste Bandname sein, den es gibt. Aus diesem Grund wird der Bandname zumeist zu einem Trail of Dead abgekürzt und selbst die Abkürzung wird gerne zu einem TOD komprimiert. Inspiriert soll der Name von einer Zeile eines rituellen Gesangs aus der Maya-Kultur sein.

Trail of Dead kommen aus den USA und wurden Mitte der 90er-Jahre gegründet. Weitestgehend sortiert man die Musik der Band in die Ecke des Alternative Rock, wenngleich sie immer wieder mit progressiven Elementen spielt. Es gab in der langen Historie der Band einige Besetzungswechsel. Zwei Musiker bilden die Konstanten, Conrad Keely und Jason Reece, die beide die Band mitbegründet haben. weiterlesen…

Einkaufszettel 2022 – Teil 2


Neue Veröffentlichungen in Surround Sound 2022 – TEIL 2

In den letzten Wochen und Monaten wurden wir Freunde von räumlich erklingender Musik mit neuen Veröffentlichungen verwöhnt. Endlich kam der Remix von ANIMALS von Pink Floyd heraus. Daneben gab es ein neues Studioalbum von Porcupine Tree, die Reissues von Marillion gingen mit HOLIDAYS IN EDEN weiter und von Ultravox wurde RAGE IN EDEN veröffentlicht. weiterlesen…

Steven Wilson – Grace For Drowning


Erscheinungsjahr 2011 | Blu-ray | Progressive Rock, Art Rock

Von Mike W. K.

Das Album GRACE FOR DROWNING (GFD) brachte Steven Wilson zu Recht eine Grammy-Nominierung 2012 für den Surround Mix ein. Er verlor gegen Elliot Scheiner, der das Album LAYLA AND OTHER ASSORTED LOVE SONGS (Super Deluxe Edition) von Derek & The Dominos gemischt hatte. Dieses konnte ich leider noch nicht hören, weil dies wie so oft nicht mehr erhältlich ist und gebraucht zu den üblichen unverschämten Preisen zu haben ist. weiterlesen…

Tony Banks – A Curious Feeling


Erscheinungsjahr 1979 | DVD | Progressive Rock

Bei A CURIOUS FEELING handelt es sich um das 1979 erschienene erste Soloalbum von Genesis-Keyboarder Tony Banks. Ein paar Jahre zuvor, nachdem mit dem Solodebut von Steve Hackett das erste Mal ein Soloalbum eines Genesis-Mitglieds veröffentlicht wurde, untersagte Banks Hackett weitere Soloausflüge, denn für diese wäre in einer Band kein Raum. Letztendlich verließ Steve Hackett 1977 die Band, Genesis nahmen als Trio ein neues Album auf und beschlossen danach eine kleine Pause zu machen. Tony Banks war schließlich das zweite Genesis-Mitglied, das neben der Band eine Solokarriere startete. Von nun an gab es zwischen zwei Genesis-Alben immer Raum für Soloaktivitäten. Wer weiß, wie die Bandgeschichte weitergegangen wäre, hätte Steve Hackett seinen Ausstieg überdacht. weiterlesen…