Emerson, Lake & Palmer – Fanfare 1970-1998 (Box-Set)


Erscheinungsjahr 2017 | Blu-ray Disc | Progressive Rock

Vor einigen Wochen kam eine neue Box heraus, die das Schaffen der vermutlich ersten Supergroup würdigte. Gemeint ist die britische Progressive Rock Band Emerson, Lake & Palmer, von vielen nur abgekürzt ELP genannt.

ELP gründeten sich 1970 und bestanden, wie es der Bandname schon vermuten lässt aus Keyboarder Keith Emerson, der zuvor bei The Nice in die Tasten haute, Bassist und Sänger Greg Lake, bisher bei King Crimson und Carl Palmer hinterm Schlagzeug, der gerade Atomic Rooster gegründet hatte, diese Band aber zugunsten ELP verließ.

Einen Gitarristen hatte ELP nie, die wenigen Gitarrenspuren wurden von Greg Lake eingespielt. ELP zeichnete sich hauptsächlich durch Einsatz vieler Keyboards aus. Emerson spielte neben Klavier und Hammond Orgel auch den als Ungetüm bekannten Moog Synthesizer, der so groß wie ein ganzes Zimmer war und mit auf Konzerte musste.


Box beinhaltet folgende Alben in 5.1:

Emerson, Lake & Palmer (1970)
Tarkus (1971)
Trilogy (1972)
Brain Salad Surgery (1973)


Die Musik von ELP ist sehr eigen und beginnt bei der Interpretationen von klassischen Werken, beherbergt schräge Takte und viele, viele gespielte Noten innerhalb kürzester Zeit, widmet sich dem Jazz und weicht auch nicht vor äußerst banalen Sachen zurück. Zu den zahlreichen toten Rockstars des Jahres 2016 gehören auch Keith Emerson und Greg Lake. Das neue Boxset, welches die Jahre 1970-1998 umfasst, ist diesen beiden Musikern gewidmet.

Mit Emerson, Lake und Palmer hatte ich mich eigentlich nie wirklich beschäftigt, musste bei der kürzlich erschienen Box aber doch zugreifen. Neben allen Studioalben in CD Format, zahlreichen Livemitschnitten auf CD und Vinyl, und zweier Vinyl Singles, besitzt die Box auch eine Blu-ray, auf der die ersten vier Studioalben in Surroundsound enthalten sind. Diese wurden von Steven Wilson und Jakko Jakszyk vor einigen Jahren erstellt und veröffentlicht, alle waren aber nur noch zu Mondpreisen zu bekommen.

Die elf offiziellen Alben, mehrere Livemitschnitte und unten die Blu-ray

Die Box besteht aus insgesamt 22 Medien, einem Begleitbuch, zwei reproduzierten Tourprogrammen, einer Werbebroschüre aus den 70ern, einem Poster und einem ELP-Anstecker. Für die komplette Diskographie der Kultband plus zahlreichem Bonusmaterial zahlt man etwa 130 Euro. Die Box ist auf 3000 Exemplare begrenzt und dürfte bald ausverkauft sein. Wer noch zögert dürfte es bald bereuen.

Buch, Replikas, Singles und ein Livemitschnitt aus Italien von 1972 auf 3 LPs

Die vier Surroundalben werden zu einem späteren Zeitpunkt auf dieser Seite besprochen.


Links:

Offizielle Seite von ELP

 

Ein Gedanke zu „Emerson, Lake & Palmer – Fanfare 1970-1998 (Box-Set)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.